Forschungsprojekt „Offene Hochschule“

Forschungsprojekt Offene Hochschule

In der deutschen Hochschullandschaft fand von 2011-2020 ein gigantisches Forschungs- und Entwicklungsprojekt statt, das Konzepte identifizieren, erforschen und umsetzen sollte, welche die akademische und berufliche Bildung miteinander verzahnen. 

Im Rahmen zweier Wettbewerbsrunden wurden hierzu vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Forschungs- und Entwicklungsprojekt: „Offene Hochschule – Aufstieg durch Bildung“ finanziell und beratend gefördert (https://www.wettbewerb-offene-hochschulen-bmbf.de/).

Am Wettbewerb beteiligten sich insgesamt 155 Hochschulen (darunter 56 Universitäten) und 5 außeruniversitäre Forschungsinstitute. Das generelle Ziel der im Projekt entwickelten Studienprogramme und Studienangebote bestand darin:

  • das Fachkräfteangebot dauerhaft zu sichern
  • die Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung zu verbessern
  • einen schnelleren Wissenstransfer in die Praxis zu gewährleisten und
  • die Profilbildung der Hochschulen im Bereich des lebensbegleitenden Lernens zu unterstützen.

Neben 59 anderen Hochschulen bekam die Fachhochschule der Diakonie (FHdD) in Bielefeld den Zuschlag für die 1. Wettbewerbsrunde. Unter dem Titel „Berufsintegrierte Studiengänge zur Weiterqualifizierung im Sozial- und Gesundheitswesen (BEST WSG)“ erforschten und entwickelten haupt-, neben- und ehrenamtliche Akteure ein strategisches Kooperationsmodell, das hochschultheoretische Erkenntnisse mit berufspraktischen Erfahrungswissen verknüpfen sollte. Dazu wurden Studienangebote und Studiengänge konzipiert, implementiert und evaluiert, die von Hochschule, Weiterbildungsträgern, Fachschulen und Sozialunternehmen gemeinsam erarbeitet wurden. 

And diesem Prozess waren in den Jahren von 2012 bis 2018 Mitglieder der Gesellschaft zur Förderung sozialer Innovationen (GFSI) sowie des Instituts zur Förderung sozialer Innovationen (IFSI) unmittelbar und mittelbar beteiligt.

Die Forschungs- und Entwicklungsergebnisse wurden in zahlreichen Publikationen veröffentlicht sowie auf bundesweit organisierten Fach- und Arbeitstagungen diskutiert und verbreitet. Hier eine Auswahl einiger themenrelevanter Fachpublikationen:

Kriegel, M., Lojewski. J., Schäfer, M., Hagemann T. (Hrsg.) (2017): Akademische und berufliche Bildung zusammen denken. Von der Theorie zur Praxis einer Offenen Hochschule. Sammelband. Waxmann Verlag. Münster 

Kriegel, M. (2017): Kooperative Bildungsarrangements zwischen verschiedenen Bildungssystemen im Sozial- und Gesundheitsbereich. In: Klaffke, H., Bauhofer C., et al. (Hrsg.): Kooperative Gestaltung wissenschaftlicher Weiterbildung. epubli.de/projects. 

Brückers, R. (2017): Gute Verzahnung – gute Ausbildung. Für dauerhafte Kooperation von Ausbildungsträgern und Unternehmen in der Sozialwirtschaft. Ein Zwischenruf. In: Kriegel, M., Lojewski. J., Schäfer, M., Hagemann T. (Hrsg.) (2017): Akademische und berufliche Bildung zusammen denken. Von der Theorie zur Praxis einer Offenen Hochschule. Sammelband. Waxmann Verlag. Münster 

Kriegel, M. (2016): Offene Hochschulen als Ziel. Ein Projekt will Hochschulen, Weiterbildung und betriebliches Lernen verzahnen. In: Blätter der Wohlfahrtspflege. Deutsche Zeitschrift für Soziale Arbeit. Heft Nr. 2/2016. Nomos Verlag.-Baden-Baden 

Schäfer, M., Kriegel, M., Hagemann, T. (Hrsg.) (2015): Neue Wege zur akademischen Qualifizierung im Sozial- und Gesundheitssystem. Berufsbegleitend studieren an Offenen Hochschulen. Sammelband. Waxmann Verlag. Münster

Sauer, M., Martens, J. (2015): Neue Bildungswege und neue Bildungsorte. Herausforderung für die Personalentwicklung. In: Schäfer, M., Kriegel, M., Hagemann, T. (Hrsg.) (2015): Neue Wege zur akademischen Qualifizierung im Sozial- und Gesundheitssystem. Berufsbegleitend studieren an Offenen Hochschulen. Sammelband. Waxmann Verlag. Münster

Martens, J. (2015): Service Design. Ein Ansatz zur Gestaltung individualisierter Bildungsformate an Offenen Hochschulen. In: Schäfer, M., Kriegel, M., Hagemann, T. (Hrsg.) (2015): Neue Wege zur akademischen Qualifizierung im Sozial- und Gesundheitssystem. Berufsbegleitend studieren an Offenen Hochschulen. Sammelband. Waxmann Verlag. Münster

Kriegel, M., Schäfer, M., Wieschowski, S. (2013): Akademisierung in der Diskussion. Für eine Kooperation zwischen Hochschule, Weiterbildung und Unternehmen. In: Blätter der Wohlfahrtspflege, Heft 1/2013. Nomos. Verlag. Baden-Baden

Schäfer, M., Kriegel, M. (2013): Hochschule öffnen durch strategische Kooperationen. In: Hochschule und Weiterbildung 1/2013, S. 79-83. Zeitschrift der DGWF. Bielefeld